News

“News”

iPhone 8 / 8Plus & iPhone 10 vorgestellt

Die atemberaubenden neuen iPhones sind vorgestellt worden. Alle bereits vorbestellten Geräte sind bestellt. Wir hoffen auf eine baldige Auslieferung.

Voraussichtliche erste Auslieferung
iPhone 8  ab Ende September
iPhone X ab Mitte November

Die in den Medien genannten Lieferdaten sind bezogen auf Bestellungen im  Onlinestore des Herstellers und werden selten eingehalten.

Noch nicht vorbestellt?  Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre ersten Eindrücke. Sobald die Geräte eintreffen, versenden wir per Overnight kostenfrei.

Zu den Details beraten wir Sie gerne persönlich oder per Telefon.

! Alle Vorbestellungen bis heute werden auf das iPhone X gesetzt. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie lieber ein iPhone 8 wünschen !

EU Roaming – News für Telekom Kunden

Wichtig: Mobilfunk-Nutzung im europäischen Ausland (Roaming) – das ändert sich durch die EU Verordnung im Roaming!

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

ab dem 15.06.2017 entfallen wie, seit langem angekündigt, die Roaming-Aufschläge in EU-Ländern sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Sie können Ihren Inlands-Tarif nun auch im EU-Ausland nutzen.

Was dies bedeutet, haben wir für Sie zusammengefasst. Alle Preise sind in netto ohne Mehrwertsteuer angegeben.

Wichtig: Die Entgelte für die Nutzung von Mobilfunkleistungen im Ausland richten sich nach der mit uns vereinbarten Roaming-Option. Wir setzen die EU-Vorgaben mit der Roaming-Option „Weltweit“ um.

Haben Sie eine andere Roaming-Option gebucht, ändert sich nichts für Sie. Die Option bleibt gebucht, ein Wechsel in die regulierte Option „Weltweit“ ist aber auf Wunsch jederzeit möglich.

Aktuelle Magenta Mobil Business Tarife (Buchung ab 19.04.2016)

In den Tarifen ab Magenta Mobil Business S ist die Option All Inclusive enthalten. Damit können Sie bereits heute Ihre Inlands-Flatrates für Telefonie, SMS und Datennutzung nicht nur im EU-Ausland, sondern auch in der Schweiz ohne Aufschläge nutzen. Für Sie ändert sich nichts.

Im Tarif Magenta Mobil XL Premium können Sie die Inlands-Daten-Flatrate nur bis zu einer maximalen Obergrenze ohne Aufschläge im Ausland nutzen. Weitere Hinweise dazu siehe unter www.telekom.de/roaming

Im Tarif Magenta Mobil XS entfallen die bisherigen Aufschläge im Roaming. Sie können die im Tarif enthaltenen Budgets für Telefonie und SMS sowie die Daten-Flatrate nun auch im EU-Ausland nutzen.

Magenta Mobil Business Tarife, die vor dem 19.04.2016 gebucht wurden und andere Tarife.

Für alle anderen Tarife (z.B. Magenta Mobil Business Tarife, die vor dem 19.4.2016 gebucht wurden, Complete Tarife oder Datentarife) gilt: Sie können Ihren Inlandstarif nun auch im EU-Ausland nutzen. Voraussetzung ist, dass Sie die Option „Weltweit“ gebucht haben. Der Preis für abgehende Gespräche beträgt im Ausland maximal 0,19 € / Minute und für SMS im EU-Ausland maximal 0,06 € / SMS.

Preise in der Roaming-Option Weltweit Ländergruppe 1Ländergruppe 2Ländergruppe 3
Abgehende TelefonateInlandspreis (max. 0,19 € / Min.)1,25 € / Min.2,51 € / Min.
Ankommende Telefonate0,58 € / Min.1,50 € / Min.
Versand von SMSInlandspreis (max. 0,06 € / Min.)0,41 € / Min.0,41 € / Min.
Daten-NutzungInlandsvolumen kann auch im EU-Ausland genutzt werden.

Nachkauf von HighSpeed Volumen wie im Inland mit SpeedOn.

0,42 € / 50 KB + 0,41 € / Tag

Oder Travel & Surf Pässe

0,67 € / 50 KB + 0,41 €/Tag

Oder Travel & Surf Pässe

Quelle: Telekom Deutschland GmbH

Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Wer hoffte, in der EU ab Mitte dieses Monats immer freies Datenroaming nutzen zu können, der wird enttäuscht. Auch bestimmte Flatrates gelten nicht in der EU.

Nach jahrelangen Verhandlungen fallen ab dem 15. Juni 2017 die Roaming-Gebühren in der EU weg. Doch die Mobilfunkanbieter versuchen dies bereits wieder zu umgehen, wie Computer Bild und Verbraucherschützer berichten. Computer-Bild-Redakteur Christian Just schreibt: „Für den Verbraucher lauern neue Fallen. Denn für die Provider fallen durch diese Regelung wichtige Einnahmequellen weg. Einige Anbieter haben deshalb seit kurzem Tarife im Portfolio, die die Auslandsnutzung beschränken oder komplett ausschließen.“

Anzeige

Auch manche netzinternen Flatrates gelten den Angaben zufolge im Ausland nicht. Verbraucher sollten daher vor Vertragsabschluss im Kleingedruckten unbedingt auf die Auslandskonditionen achten.

Just sagte Golem.de: „Mit den Deutschland Sim-National-Tarifen ist das Handy außerhalb Deutschlands nicht nutzbar. Beim Callya-Smartphone-Special etwa gibt Vodafone an: ‚Mit Flat für nationale Standard-Gespräche und SMS ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz, gilt nicht im EU-Ausland.‘ Die Freiminuten und die Datenpakete aber gelten im EU-Ausland.“

Obergrenze für die Internetnutzung

Während Flatrates für Telefonate und SMS auch im EU-Ausland gelten, können Anbieter eine Obergrenze für die Internetnutzung festlegen – Fair-Use-Policy nennt sich diese Regelung. Überschreiten die Kunden diese Grenze, dürfen Anbieter Aufschläge erheben. Der Provider muss die Grenze allerdings vorab mitteilen und einen Hinweis senden, wenn das erlaubte Datenvolumen erreicht wird. Die weitere Internetnutzung kostet dann maximal 7,70 Euro je GByte plus Mehrwertsteuer, insgesamt also knapp 9 Euro.

„Beim Surfen im Internet ist jedoch weiterhin Vorsicht geboten“, sagte Cläre Pillath von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Der Grundsatz ‚Roam like at home‘ gelte nur eingeschränkt für die Internetnutzung. Beim Surfen im Netz könne es eine Datenvolumengrenze geben, bis zu der die Datennutzung ohne Roaming-Aufschläge möglich sei. Wie hoch diese Volumengrenze sei, müsse im Einzelfall geprüft werden. „Urlauber sollten deshalb vor ihrer Reise im Vertrag die genauen Konditionen nachlesen und gegebenenfalls beim Anbieter nachfragen“, empfiehlt Pillath. Auch beim Abschluss eines neuen Vertrags lohne es sich, genau hinzuschauen – manche Anbieter hätten Tarife, bei denen eine Nutzung im Ausland völlig ausgeschlossen sei.

Den Wegfall der Roaming-Aufschläge innerhalb der EU sowie in Island, Liechtenstein und Norwegen regelt eine neue EU-Verordnung.

Wir beraten Sie gerne -> Gleich Termin vereinbaren: 08821/727325.

Quelle: Golem

EU Roaming Regulierung ab 15.6.2017

Ab dem 15.6. dürfen in allen EU Mitgliedsstaaten KEINE Roaminggebühren mehr erhoben werden. Dh. Sie können Ihren Vertrag im EU Ausland wie gewohnt nutzen.

Einziger Unterschied: Sofern kein besonderer Tarif gebucht ist, wie z.b: All Inklusive bei der Telekom, gelten Beschränkungen bei der Intensität der Nutzung des Vertrags.

Mehr dazu hier ab dem 15. Juni oder direkt bei uns im Shop oder der Geschäftskundenbetreuung.

Stream On jetzt auch bei MobilcomDebitel

Nach der erfolgreichen Einführung der neuen Stream On Option zur Nutzung bestimmter Streamingdienste ohne Verlust des Datenvolumens bei der Deutschen Telekom, führt nun auch der größte deutsche Provider, MobilcomDebitel, die Option im Laufe des Monats ein.

Gern buchen wir für Sie diese Option zu Ihrem Vertrag hinzu. Voraussetzung ist ein Magenta M oder L Tarif im Netz der Telekom.

Flat von D ins EU Ausland vom Handy… jetzt bei der Telekom

Kreuz und quer durch die EU – und durch die USA, Kanada und die Türkei

Surfen in der EU – und NEU: in USA, Kanada und Türkei

Surfen in der EU – und NEU: in USA, Kanada und Türkei

Mit der MagentaEINS EU-Flat Plus surfen Sie innerhalb der EU, in der Schweiz, in den USA und Kanada und in der Türkei flat mit dem Inklusiv-Volumen Ihres Telekom Mobilfunkvertrages.

Telefonieren und SMSen in der EU – und NEU: in USA, Kanada und Türkei

Telefonieren und SMSen in der EU – und NEU: in USA, Kanada und Türkei

Mit der EU-Flat Plus können Sie flat aus dem EU-Ausland, der Schweiz, den USA und Kanada und der Türkei ins Mobilfunk- und Festnetz dieser Länder und nach Deutschland telefonieren. Ankommende Gespräche sowie SMS sind ebenfalls kostenlos.

Flat von Deutschland ins EU-Ausland telefonieren und SMSen – und NEU: in die USA, Kanada und die Türkei

Flat von Deutschland ins EU-Ausland telefonieren und SMSen – und NEU: in die USA, Kanada und die Türkei

Telefonieren Sie mit Ihrem Smartphone oder von zuhause flat ins Mobilfunk- sowie Festnetz aller EU-Länder, der Schweiz, der USA, Kanadas und der Türkei. Außerdem können Sie flat SMS von Deutschland in alle EU-Länder, in die Schweiz, die USA, nach Kanada und in die Türkei schicken.

Jetzt bei uns anfragen! -> 08821/727325

Quelle: www.telekom. de

WLAN Call jetzt auch bei der Telekom

 

  • Überall im WLAN erreichbar sein

    WLAN Call ist die perfekte Ergänzung zum Telekom Netz. Mit WLAN Call erweitern Sie die Erreichbarkeit mit Ihrem Smartphone z. B. an Orten, die baulich bedingt keinen ausreichenden Mobilfunkempfang ermöglichen.

    Wählen Sie sich einfach ins private/öffentliche WLAN ein und telefonieren und SMSen Sie wie gewohnt über Ihre Mobilfunknummer. Alle Gespräche und Nachrichten über WLAN Call werden so abgerechnet, als ob Sie sich in Deutschland befinden würden.

  • Vorteile Entdecken Weltweit
    Weltweit mobil telefonieren zum Preis wie aus Deutschland

    Aus dem Ausland Freunde, Familie oder Geschäftspartner anzurufen muss nicht mehr kosten als ein Gespräch wie aus Deutschland.

    Loggen Sie sich z.B. in Ihr Hotel-WLAN ein und telefonieren Sie wie gewohnt los.

    Mehr Informationen zum Telefonieren aus dem Ausland mit WLAN Call finden Sie bei unseren Spezialisten im Shop & bei der Geschäftskundenbetreuung.

 

  • Vorteile Entdecken Telefonbutton
    Keine App – der Telefonbutton kann jetzt mehr

    Sie benötigen für WLAN Call keine App, da die Funktion automatisch in den Telefonbutton Ihres Smartphones integriert ist.

    So nutzen Sie wie gewohnt Ihre Mobilfunknummer.

    Je nach Smartphone-Modell müssen Sie als Nutzer hierfür einmalig die Software Ihres Gerätes aktualisieren.

 

  • Quelle: Telekom Deutschland GmbH

 

Gäste-WLAN_Hotspotdienste immer noch notwendig

Ein aktueller Beitrag auf heise.de bestätigt die Vermutung, dass nach wie vor große Gefahr für Vermieter, Cafébesitzer, Hoteliers etc. besteht, wenn das WLAN nicht durch einen Hotspotdienst wie z.B. Gästespots gesichert wird.

Fragen Sie uns und lassen Sie sich beraten.

Lesen Sie mehr unter: HEISE.de

Apple Keynote 2016_wie wird das iPhone 7?

Am Mittwoch den 7.9. stellt Apple ab 19:00 Uhr wieder einige Neuheiten vor. Darunter soll auch das neue iPhone 7 sein.

Einfach reinklicken und ansehen: www.apple.com/de

Telekom Festnetz für nur 19,95 EUR / Monat*

Die Telekom nimmt nun auch Rücksicht auf Kunden mit kleinem Geldbeutel und erleichtert den Einstieg in die Welt des schnellen Internets.

Wir bieten daher als Partner der Telekom

-> DSL Anschluss (egal welche Geschwindigkeit), also Magenta S, M oder L für nur 19,95 EUR die ersten 12 Monate an. Danach gehts mit den attraktiven normalen Konditionen weiter…

Einfach beraten lassen:

Geschäftskunde: 08821/ 72 73 25
Privatkunde: 08821/ 72 73 23

Einrichtungsservice vor Ort: 49,00 EUR netto

Telefonieren über WLAN in netzschwachen Gebieten bei der Telekom nun möglich

Mitte März machte die Deutsche Telekom öffentlich, dass es bei dem Bonner Konzern auch möglich sein soll, über WLAN-Netze mit dem Handy zu telefonieren. Das soll vor allem dort hilfreich sein, wo in Gebäuden die Mobilfunk-Versorgung nur eingeschränkt oder im Extremfall gar nicht zur Verfügung steht. Nun steht die Funktion WLAN Call offiziell zur Verfügung – zunächst aber nur eingeschränkt

Quelle: Inside Handy

Sicherheitslösungen für Gästespots (Hotspots) werden wohl bleiben! Störerhaftung bleibt… nur anders verpackt!

…. wie man aus folgendem Artikel entnehmen kann, ist die neue „Haftungsbefreiiung“ wohl eine Mogelpackung…

…lesen Sie selbst, bevor Sie Ihren Gästespot kündigen: https://netzpolitik.org/2016/bundestag-entscheidet-ueber-stoererhaftung-rechtsunsicherheiten-bleiben/

 

Ende der Störerhaftung in Sicht_WLAN für alle

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Die-Hotspot-Wueste-lebt-Freude-ueber-Ende-der-WLAN-Stoererhaftung-3204300.html

In diesem Artikel sieht man, dass Vermieter etc. künftig einfacher freies WLAN anbieten können.

Dennoch ist vorsicht geboten denn es gilt das eigene Netzwerk zu schützen.

Wir beraten Sie gerne neutral und informieren…

Kostenfrei im Ausland telefonieren?!

…die Netzbetreiber bieten bereits seit 2014 Angebote für die kostenfreie bzw. auch kostengünstige Telefonie und die Nutzung des Datenvolumens im EU Ausland und der Schweiz. Fragen Sie uns…

ACHTUNG: Anrufe der Telekom zwecks Umstellung auf IP bzw. auf digitale Anschlüsse

Wenn Sie einen Festnetzanschluss bei der deutschen Telekom besitzen: Im Rahmen der Modernisierung des Telekommunikationsnetzes und dem Ausbau auf schnellere DSL Geschwindigkeiten stellt die Telekom derzeit alle ISDN und bald alle Anlagenanschlüsse auf die sogenannte All IP Technik oder auch VoIP genannt, um. Dies sollte bis 2018 soweit abgeschlossen sein. Die Umstellung ist im Rahmen der Modernisierungsmaßnahmen notwendig und zwingend erforderlich. Vereinbaren Sie daher bitte einen Termin mit uns. Gerne stellen wir mit Ihnen gemeinsam um, da wir Messtechnik besitzen, welche vorher klären kann, ob Ihr Anschluss mit der IP Telefonie störungsfrei funktionieren wird oder nicht. Zudem bestimmen SIE mit uns gemeinsam den Termin der Umstellung um unangenehme Ausfälle zu verhindern! Wir können diese Umstellung für Sie ebenso buchen. Sie müssen nicht in den Telekom Shop oder telefonisch bestellen. Rufen Sie uns bitte einfach hierzu an und vereinbaren Sie einen Termin vor Ort.